Das versunkenen Reych Preciosa Iserina (176) in Gablonz

Am 17. im Heumond a.U. 160 besuchten wir, der Ritter Schwejk und der Ritter Solanum mit Burgfrau Monika, die schlaraffische Ausstellung im versunkenen Reych Preciosa Iserina (176) in Gablonz (Jablonec Tschechien).

In beeindruckender Weise wurde hier im Informationszentrum des Ortes einiger versunkener Reyche auf tschechischen Gebiet diese Ausstellung gewidmet. In vier Räumen wurde die Geschichte Schlaraffias dargestellt. Es wurden Rüstungen, eine Vielzahl von Ahnen und Orden, Ehehumpen und Reychsschwerter der versunkenen Reyche ausgestellt.

Zu den einzelnen Reychen gab es auch einige Fotos von Burgen, die im wesentlichen in tschechischer Sprache erklärt wurden. Doch wir als Schlaraffen wissen sofort um was es sich handelt.

Es lohnt sich auf jeden Fall für uns Schlaraffen diese Ausstellung einmal zu besuchen, weil man hier vieles erfährt, was bisher unbekannt war.

Ritter Schwejk hat sich bereit erklärt einige wichtige Schriftstücke der Ausstellung ins deutsche zu übersetzen.

Im Anschluss an diese Ausstellung besuchten wir noch die die ehemalige "Neiseburg" des Reyches Preciosa Iserina, die sich in der Nähe des Busbahnhofes von Jablonec befindet. Leider ist diese dem Verfall Preis gegeben und wahrscheinlich nicht mehr zu retten.

Die Ausstellung ist von Juni bis September 2019 von Montag bis Sonntag von 9.00 – 12.00 und 13.00 – 17.00 Uhr geöffnet.